Home Navigationspfeil Inhouse - 100% kommunal!

"Inhouse" ist zulässig

Wenn eine Kommune den Netzbetrieb für Strom, Gas, Fernwärme und Wasser auf einen 100% kommunalen Betrieb übertragen will, ist keine Ausschreibung nötig. Es genügt ein begründeter Gemeinderatsbeschluss nach der Bekanntgabe des Konzessionsendes. Bürgerbegehren sind zulässig!


Gutachten Prof. Dr. Johannes Hellermann

Lehrstuhl Rechtswissenschaft, Universität Bielefeld, 2013
Inhouse für Strom-und Gaskonzessionen ist verfassungsgeschützt. Gutachten


Vortrag Prof. Dr. Stephan Hertwig

CBH Köln, im Stuttgarter Rathaus am 22.1.13

Über Zulässigkeit und Grenzen ausschreibungsfreier Netzvergaben.
Inhousevergaben von Strom- und Gas-Netzkonzessionen nach § 46 EnWG:

? Dr. Roderic Ortner, LL.M., BHO Legal, Köln - ewerk.nomos.de, 11/3/2011 (S.111 bzw. 29)

? Prof. Dr. Stefan Hertwig und Andreas Haupt, CBH Rechtsanwälte, Köln - CBH-Rechtsanwälte, 6.6.2012

© 2012 Stuttgarter Wasserforum